Widerstand im Team

Der Widerstand im Team sollte sehr ernst genommen werden. Jeder Mensch, jedes Team hat eine individuelle Geschwindigkeit durch einen Veränderungsprozess zu gehen. Wenn Widerstände ignoriert werden, kann ein tiefgehender Wandel der Organisation, des Teams, des Unternehmens nicht gelingen. Viele Changeprozesse scheitern nicht zuletzt oft deshalb, weil die professionelle wertschätzende Begleitung des Change-Prozesses sowie die Fokussierung auf Widerstände ignoriert wird.

Durch unsere langjährige Arbeit als Moderatorinnen und Prozessbegleiterinnen haben wir uns intensiv mit Widerständen, Ängsten und Verunsicherungen von Mitarbeiter/innen auseinandergesetzt. Widerstände haben Ursachen. Diese gilt es, zu thematisieren, zu wertschätzen und sichtbar zu machen.

Wird dies unterschätzt, arbeiten Widerstände im Verborgenen weiter, erschweren Veränderungen oder bedürfen derartiger Ressourcen, dass das eigentliche Ziel unterwandert wird.  Widerstände sichtbar zu machen, zur Sprache zu bringen, ist nicht unbedingt einfach. Als externe Moderatorinnen haben wir die notwendige Sensibilität, mit Widerständen umzugehen und den sinnvollen Dialog zwischen Mitarbeitern und Führungskräften zu ermöglichen. Und zwar so, dass auch Irrationalitäten in Unternehmensentscheidungen sichtbar werden.

Erst, wenn Unausgesprochenes thematisiert werden kann und Aufmerksamkeit erfährt, wird Energie für Neues aktiviert.

Wir unterstützen Sie mit Hilfe von

  • verschiedenen Workshop-Formaten für Groß- und Kleingruppen
  • Schaffung von Transparenz, Sichtbarmachen von Ressourcen und Schwächen, gemeinsame Maßnahmeplanungen und Prüfung auf Plausibilität
  • Mediation und Klärungshilfe für zwei und mehrere Parteien
  • Einzelcoachings
  • Change-Training: Was passiert mit mir/ mit uns im Veränderungsprozess? Wie gehen wir mit Ängsten und Dynamiken im Team um?

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Kathrin Swoboda, 0163/7014727 oder Maria Rolfes,  0171/ 7128468; info@teamkreativitaet.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.